blickfangultra

Polska Kibolska Nr. 5

€2 €4
Das ging schnell! Nur drei Monate nach Herausgabe von Nummer 4, folgt nun bereits der fünfte Streich. Und der hat es mal wieder in sich…

Die Reise führt uns diesmal in den Norden des Landes. Auf knapp 35 Seiten wird die legendäre Szene von Arka Gdynia näher unter die Lupe genommen. Herzstück des Ganzen ist ein Interview mit einem alten Haudegen, der unglaubliche Stories rausgehauen hat. Untermalt wird das alles mit Blöcken zu verschiedenen Ereignissen sowie einem Graffiti-Spezial. Unnötig zu erwähnen, dass eine solche inhaltliche Vielfalt in der Form noch nie in deutscher Sprache erschienen ist.

Doch auch dem Rivalen der nicht minder legendären Szene von Lechia Gdansk wird Tribut gezollt. Auf 11 Seiten gibt es ein sehr detailliertes persönliches Zaunfahnenranking sowie sechs Fahnenklau-Geschichten, von der jede auf bestimmte Art einzigartig ist.

Zur Auflockerung haben wir uns eine neue Rubrik überlegt, die sicherlich für Unterhaltung sorgen wird. Mehr soll an dieser Stelle noch nicht verraten werden.

Natürlich kommt kein Fanzine ohne Spielberichte aus. Wir waren beim Freundschaftsspiel (im doppelten Sinne) zwischen Slask Wroclaw und Opava und beleuchten in dem Zuge die Entstehungsgeschichte dieser Freundschaft. Ein weiterer Spielbesuch fand in Wejherowo statt, wo der dortige Arka-Fanclub davon erzählt, wieso sich zu einem bestimmten Zeitpunkt plötzlich alle die Schädel kahlrasierten. Fußball in Polen ohne Randale geht bekanntlich nicht, sodass mit Piast Nowa Ruda gegen Gornik Walbrzych auch diesbezüglich jeder Leser auf seine Kosten kommt. Abgerundet wird diese Sparte von einem Besuch bei Legia gegen Zabrze sowie dem Kick der Nationalelf in Portugal. Logisch, kein PK ohne ein Länderspiel in der Fremde ;)

Summa summarum 92 pickepackevolle Seiten. Für Polen-Liebhaber (und nicht nur) ein absolutes Muss!

You may also like

Recently viewed